Vereidigte Sachverständige für Bewertung von Arzt- und Zahnarztpraxen

Auswahl von Urteilen bzw. Quellen

Datum
Gericht
Aktenzeichen
Tenor
14.12.2011 BSG B 6 KA 39/10 Der Senat sieht zur Ermittlung des Verkehrswertes einer Praxis in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des BGH eine modifizierte Ertragswertmethode als grundsätzlich geeignet an
09.02.2011 BGH XII ZR 40/09 Zahnarztpraxis (Zugewinn, Revision des Urteils vom OLG Hamm, 15.01.2009): der Unternehmerlohn ist individuell zu ermitteln ./. der Wert einer Praxis ist grundsätzlich als Vermögenswert im Zugewinn zu ermitteln ./. reines Ertragswertverfahren ist für die Bewertung ungeeignet
02.02.2011 BGH XII ZR 185/08 Steuerberaterpraxis (Zugewinn): modifizierte Ertragswertmethode ist "vorzugswürdig" ./. Details zur Ermittlung des individuellen Unternehmerlohn ./. latente Ertragsteuern sind abzuziehen
06.02.2008 BGH XII ZR 45/06 Tierarztpraxis (Zugewinn):  der Unternehmerlohn ist individuell zu ermitteln ./. nur übertragbare Ertragsanteile sind zu bewerten ./. die "IBT-Methode" ist zur Ermittlung des Goodwill nicht geeignet ./. Aufbauend auf der Vergangenheitsanalyse sind die künftigen finanziellen Überschüsse zu prognostizieren
29.01.2004 OLG Schleswig 5 U 46/97 Die Bewertung des Good-Will einer Arztpraxis ist nicht nur von verallgemeinerbaren Sachfaktoren, sondern in hohem Maße auch von einzelfallorientierten und insbesondere personenbezogenen Faktoren geprägt. Diesem Umstand trägt die Methode der "modifizierten Übergewinnverrentung" durch die bei ihr erfolgende individuell bemessene zeitliche Abschreibung des ermittelten Good-Will grundsätzlich angemessen Rechnung
28.01.2002 OLG München 31 U 4888/00 Die Ermittlung des Wertes der Praxis kann auf der Grundlage des betriebswirtschaftlichen Ertragswertverfahrens erfolgen.
24.10.1990 BGH XII ZR 101/89 Orthopädiepraxis (Zugewinn): keine Vorgabe einer bestimmten Bewertungsmethode, jedoch reines Ertragswertverfahren ungeeignet ./. latente Steuern sind unvermeidbare Veräußerungskosten und wertmindernd zu berücksichtigen
       

 

Weitere Quellen
02.04.2008 Institut der Wirtschaftsprüfer IDW S1